[Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick


Der Ritter und die BastardtochterRayne soll als Hexe verbrannt werden obwohl sie sich nur mit Kr uter auskennt Nicholas kommt im letzten Moment um sie vor dem Scheiterhaufen zu retten Denn sie soll seinen Bruder retten der Tot krank ist Doch Rayne hat einige Geheimnisse Denn sie soll seinen Bruder retten der Tot krank ist Doch Rayne hat einige Geheimnisse nicht nur ihr Leben zerst ren kannIch mag Geschichte ber Hexen obwohl meisten grausam verlaufen Habe sie doch immer etwas mystisches an sich Rayne ist eine stolze und sehr schlaue Frau die trotz der Zeit ihren Mann steht Die Geschichte hat mich bewegt und die Gef hle waren sp rbar und habe einen f r Rayne eingenommen Man kann sch n verfolgen wie sich Nicholas und Rayne ver ndern HANDLUNGRayne soll als Hexe verbrannt werden doch wird sie in letzter Sekunde vom Scheiterhaufen gerettet und verschleppt Der k hne Retter ist der Earl von Ravenglass Er hat eine Aufgabe f r die Heilerin w re da nicht ihr stures Wesen welches ihm im Wege steht Unter keinen Umst nden wollte sie jemals zur ck auf diese BurgWas w rde sie dort erwarten GESTALTUNGDieses Cover ist eins der Wenigen das mich bei historischen Romanen anspricht Hier sehen wir den Earl von Ravenglass und Rayne Beide finde ich absolut gut getroffen So konnte ich mir sie noch besser vorstellen Schrecklich finde ich es wenn die Figuren auf den Covern nicht zur Geschichte assen Aber hier ist alles in bester OrdnungCover und Titel haben mich f rmlich angezogen was ich nicht bereut habeMEINE MEINUNGMit gro er Neugier bin ich an dieses Buch heran getreten Die Autorin war mir bislang unbekannt weshalb ich diesbez glich meine Erwartungen auch immer klein halte Das w re aber absolut nicht n tig gewesenIch liebe den Schreibstil der Autorin Viele halten von historischen B chern Abstand denn oft erdr ckt der geschichtlichehistorische Teil der Geschichte alles andere Bislang habe ich das aber noch nicht erleben m ssenDieses Buch strotzte nur so vor Spannung und seine Figuren zogen mich in ihren Bann Die Autorin hat einen wirklich sehr angenehmen Humor den sie nicht zu knapp in ihre Geschichte einflie en lassen hatBesonders die Figur Niall ein guter Freund des Earl von Ravenglass strotzte nur so von Humor Er war mir auf Anhieb am Sympathischsten Er wusste beinahe jede Situation aufzulockernAber das macht die anderen Figuren nicht weniger interessant denn es gab bis auf die Antagonisten keine Figur die nicht mochte Jeder hatte seine Eigenheiten und wusste seine Wesensz ge einzubringen Rayne ist zum Beispiel eine sch ne starke Protagonistin die manchmal etwas zu dominant im Umgang mit M nnern wurde Besonders wenn es ihre Patienten warenIch h tte gedacht dass ich schnell durch dieses Buch kommen w rde weil mich die Geschichte von der ersten Seite an in ihren F ngen hatte Allerdings genoss ich jede einzelne Seite so sehr dass es mich etwas ausbremsteSchade finde ich allerdings dass noch einige Wortfehler bersehen wurden Da fehlte dann l tzlich ein Wort oder es war einfach ein Falsches oder gar doppelt Das Korrektorat sollte da noch einmal dr ber schauen und diese kleinen Fehler ausmerzen denn beim Lesen stolperte man in dem Moment gerne dar berFAZITIch liebe diese Geschichte und ihre Figuren Die Autorin hat einen k stlichen Humor der beim Lesen ein L cheln aufs Gesicht zaubert Pers nlich w rde ich mir noch eine Fortsetzung w nschen jetzt wo ich alle Charaktere so ins Herz geschlossen habe Aufgrund der Wortfehler kann ich der Geschichte leider nicht das extra Sternchen zu der vollen Punktzahl schenken Ganz nette Geschichte hat aber ein aar Schw chen Abgesehen davon manchmal waren die Schreibfehler nervig aber das hat ja nichts mit der Geschichte an *Sich Zu Tun Dieses Buch Mit Seinem *zu tun Dieses Buch mit seinem r diesen Genreteil sehr typsichen Cover hat in meinen Augen auch eine typische Story mit dem ebenfalls fast schon klassischen Ausgang der Geschichte Warum ich das Buch trotzdem f r gut und lesenswert befunden habe erfahrt ihr jetzt Das Cover gefiel mir auf Anhieb Ein h bsches Paar vor einem nach Wald aussehenden Hintergrund Dazu die Zeit der Hexenverbrennungen in England Womit wir schon bei einem wichtigen Brenne du Hexe Mit Todesverachtung steht Rayne auf dem glimmenden Holzhaufen der ihr Schicksal bedeutet Die Menge schreit nach ihrer Hinrichtung Gleich lodern die Flammen hoch fressen sich in ihre zarte Haut. ,


Inweis sind Es ist kein Fantasyroman sondern wirklich ein historischer Roman Rayne ist als Hexe verschrien aber tats chlich ist sie einfach nur eine Heilerin noch dazu eine der Besten in der Gegend Engstirnig und abergl ubisch wie die Menschen nunmal sind kann das ja nicht normal sein und komische Zuf lle in Rayne s Gegenwart lassen sie mal eben zur Hexe werden Rayne ist mir sehr sympathisch Eine h bsche und talentierte junge Frau die einfach nur versucht ihr Leben zu leben wird f r Dinge verantwortlich gemacht die nicht in ihrer Macht stehen Ich mochte sie auf Anhieb und konnte ihr Misstrauen und auch ihre Angst erneut auf dem Scheiterhaufen zu landen nachvollziehen Der Earl of Ravenglass erscheint zu Beginn sehr herrisch l sst aber gleich erkennen dass er nicht zu denen geh rt die Rayne f r eine Hexe halten Er wei das es keine Hexen gibt Er hat es nicht leicht in der aktuellen Zeit Sein Vater verstorben der Bruder dem Tode nahe und er der Erbe dazu selbst gerade erst dem Krieg entkommen Man kann verstehen unter welchen Druck er steht Trotzdem setzt er sich durch und zeigt was f r ein Mann er ist Rayne und Nicholas sind ein bezauberndes Paar das nat rlich ein aar H rden zu berwinden hat Auch die Nebencharaktere wie der Schotte Niall und Nicholas Schwester Joanna sind interessante und liebensw rdige Personen Man schlie t sie sofor ins Herz Auch die Gegenspieler Agnes und Henry sind gut gezeichnet und man versteht warum sie tun was sie eben tun Der Schreibstil der Autorin ist fl ssig und leicht zu lesen Auch wenn die Geschichte nicht v llig neu ist und es nicht wirkliche berraschungen gab habe ich mich sehr gut unterhalten gef hlt Es ist einfach ein Buch f r Menschen die diese Art B cher vielleicht schon kennen und lieben Es ist kein Buch das zum denken anregt und noch lange in einem nachklingt aber es macht Spa bietet Romantik und einen Einblick in das Leben und Denken der Menschen zur damaligen ZeitFazit Ein kurzweiliger historischer Roman den ich sehr gerne gelesen habeMehr Rezensionen findet ihr auf janasbooklookblogspotcom Im Gro en und Ganzen gefiel mir die Geschichte sehr gut Die Charaktere waren sympatisch nat rlich au er den B sewichten die Geschichte gegen Ende etwas sprunghaft in der Zeit aber dies kam mir entgegen Ich wollte kein in die berl nge gezogenes Drama Mag sein dass ein anderer Leser alles etwas ausgereifter tiefsinniger etc haben Mag sein dass ein anderer Leser alles etwas ausgereifter tiefsinniger etc haben aber es war ein kurzweiliges Lesevergn gen Es ist die schlimmste Zeit der Hexenverfolgung Nach wochenlanger Folter ist Raynes Zeit gekommen Sie soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe verbrannt werden Doch Steam Heat pl tzlich taucht ein heldenhafter Reiter auf schneidet sie los und reitet mit ihr davon Sein Name ist Nicholas Kendall und er ist der Earl of Ravenglass Aufgrund ihrer Kentnisse der Kr uterkunde soll Rayne f r ihn seinen Bruder heilen der seit Wochen an einer geheimnisvollen Krankheit leidet Anfangs weigert Rayne sich doch bald ger t sie in den Bann des Earls und verliebt sich Und entdeckt au erdem dass mit der geheimnisvollen Krankheit des Bruders irgendetwas nicht stimmtMeine MeinungDas ist ein Buch das man in etwas mehr als einem Tag durchlesen kann wenn nicht weniger Es ist schon eine Weile her dass ich es gelesen habe und ich muss sagen dass mir recht wenig au er der Handlung in Erinnerung geblieben ist Die Charaktere sind interessant und gut ausgearbeitet und sehr realit tsgetreu Die Story ist spannend und irgendwie romantisch Abenteuer und Romantik in einem Buch f r Frauen in einemerfekten Verh ltnis Allerdings fand ich alles sehr typisch Es spielt zur Zeit der Hexenverbrennung und es ist genau wie in jedem Buch das in dieser Zeit spielt Die Hexe ist eine Heilerin der Henker ist ein fanatischer Sadist der eigentlich gar nicht von dem berzeugt ist was er tut und es gibt einen Helden der die Hexe vor dem Tod rettet Am Ende findet sich eine Gruppe heldenhafter M nner zusammen um die Welt von dem uatsch der Hexenverbrennung zu erl sen Ich wei nicht im Detail ist die Handlung berzeugend aber im gro en Da kämpft sich ein fremder Krieger vor zerschlägt ihre Fesseln und reitet mit ihr davon Nur zu welchem Preis Rayne spürt seinen finsteren Blick auf ihrer Haut Nicholas Kendall der Earl of Ravenglass weiß. ,
The Courtesan's Book of Secrets Covert Justice The Cowboy Comes Home

summary Ñ eBook or Kindle ePUB ☆ Annika Dick

Nd ganzen hinterl sst "DAS GANZE BUCH BEI MIR DAS "ganze Buch bei mir das hl nichts Besonderes zu sein Man liest es schnell durch es ist eine angenehme Zwischendurchlekt re aber es hinterl sst leider keinen festen EindruckGanz zu schweigen von den Sexszenen Ich scheine keine Ahnung zu haben wie eine gut ein das Buch eingebaute und gut geschriebene Sexszene auszusehen hat denn ich habe kaum eine je gelesen Aber hier kommt sie mir wer wei ob ich das richtig beurteilen kann bertrieben und berfl ssig vor Das Buch w re besser ohne sie dran Meine MeinungDieses eBook erschien zeitgleich mit meinem Liebe hoch zwei bei books2read Das und die Tatsache dass es von meiner tollen Kollegin Annika Dick ist hatten das Schicksal ja eigentlich bereits besiegelt Ich musste es haben ich musste es lesenDas Cover ist traumhaft Ganz klar hier handelt es sich um einen historischen Roman was ich ja eigentlich nicht lese aber bei Annika Dicks Schreibstil f llt das kaum auf Die satten Farben und die Personen auf dem Cover lus der Klappentext das alles ist eine wirklich geniale Kombination und richtig stimmigKomm ich auch gleich zu den Protagonisten Zuerst hier zu Rayne eine Hexe h Pardon eine Heilerin Aber seinerzeit war das dasselbe Es sind deshalb auch leider viel zu viele Leute gestorben die keinen Bund mit dem Teufel hattenNicholas ist unser Ritter aus dem Titel Er ist eben erst aus dem Krieg zur ck kommt zu Hause an und nix ist mehr wie es war Der Vater tot der Bruder schwer krank niemand wei was assiert ist und er muss handelnIhm zur Seite steht Niall sein schottischer Freund der ein wahrer Sympathietr ger in dieser Geschichte ist Sollte es je eine Fortsetzung geben so w nsche ich mir mehr ber ihn zu erfahrenWir haben nat rlich noch einige mehr Leute Agnes und Henry zum Beispiel gaaaanz wichtig wenn man es genau nimmt Ebenso das Schwesterchen Joanna und Katherine und noch einige NebenfigurenDie Sprache ist herrlich erfrischend und das trotz der gewohnt altert mlichen Sprechweise Es gibt jede Menge Humor in den Dialogen traumhafte Beschreibungen und gut gespannte Spannungsb gen Die Perspektiven werden von der Autorin gewechselt sodass es nie langweilig wird und ich als Leser auch mal in den Kopf des B sewichts schauen darfUnd wie f r historische Romane blich gibt es Liebesszenen Um etwas genauer zu werden es gibt Sex Ungebl mt und ungeniert l sst mich die Autorin durch das Schl sselloch ins Schlafgemach linsen und treibt mir durch ihre offene Art die Schamesr te ins Gesicht Hier und da finden sich noch Schreibfehler die dem Korrektorat durchgerutscht sind vielleicht kann man da noch einmal dr berFazitIch bin ja wirklich immer etwas kritisch wenn es um ein Genre geht das ich normalerweise meide hier aber wurde ich direkt in die Geschichte gezogen Der Einstieg war weise gew hlt Die Hexe soll brennen tut es aber nicht da sie gerettet wirdUnd dennoch erfahre ich als Leser wie das Puzzel zusammen asst Selbst als mir die Autorin ohne Vorwarnung einige ikante Details offenbart WAS IST MIT JACOB WER INTRIGIERT ist mit Jacob wer intrigiert etc kommt keine Langeweile auf denn sie wei genau wie sie ihre Protagonisten zu lenken hat um Spannung zu erzeugen und das tut sieObwohl die Geschichte alles hat was zum historischen Genre geh rt f hlt es sich f r mich nicht so an Ich habe einen Spannungsroman ein wenig Krimi Liebe und Intrige und nebenbei etwas Erotik in Perfektion mit Humor Ebenso hat die Autorin recherchiert was mir die F higkeiten der Hexe h Heilerin Rayne deutlich machtIch wurde gut unterhalten und habe das eBook in einer f r mich ers nlich recht kurzen Zeitspanne verschlungen Ein Being Vegan paar Fragen blieben offen was ich Annika Dick jedoch nicht belnehme denn sie l sst mir dadurch Spielraum um selbst ein wenig zu tr umen und den Nachspann der Geschichte weiterzuspinnen Und wer wei vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung Ein Wiedersehen mit Rayne Nicholas Niall Joanna und Katherine w re sicherlich spannend und sch nEine Katzen Leseempfehlung denn Der Ritter und die Bastardtochter hat alles zum Schnurren zum Fauchen und zum Maunzen. Genau wie sie ihm die Freiheit vergelten kann Er zwingt sie seinen Bruder zu heilen Wütend folgt sie ihm auf seine Burg doch eines schwört sie sich dem Ritter zu zeigen wie widerspenstig Hexen wirklich sind.


7 thoughts on “[Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick

  1. says: [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick

    [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick Im Großen und Ganzen gefiel mir die Geschichte sehr gut Die Charaktere waren sympatisch natürlich außer den Bösewichten die Geschichte gegen Ende etwas sprunghaft in der Zeit aber dies kam mir entgegen Ich wollte kein in die Überlänge gezogenes Drama Mag sein dass ein anderer Leser alles etwas ausgereifter tiefsinniger etc haben will ab

  2. says: [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick Annika Dick ☆ 3 characters

    [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick Meine MeinungDieses eBook erschien zeitgleich mit meinem »Liebe hoch zwei« bei books2read Das und die Tatsache dass es von meiner tollen Kollegin Annika Dick ist hatten das Schicksal ja eigentlich bereits besiegelt Ich mus

  3. says: [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick Annika Dick ☆ 3 characters summary Ñ eBook or Kindle ePUB ☆ Annika Dick

    review Der Ritter und die Bastardtochter Annika Dick ☆ 3 characters summary Ñ eBook or Kindle ePUB ☆ Annika Dick HANDLUNGRayne soll als Hexe verbrannt werden doch wird sie in letzter Sekunde vom Scheiterhaufen gerettet und verschleppt Der kühne Retter ist der Earl von Ravenglass Er hat eine Aufgabe für die Heilerin wäre da nicht ihr stures Wesen welches ihm im Wege steht Unter keinen Umständen wollte sie jemals zurück auf diese BurgWas würde sie dort erwarten? GESTALTUNGDieses Cover ist eins der Wenigen das mich

  4. says: [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick summary Ñ eBook or Kindle ePUB ☆ Annika Dick Annika Dick ☆ 3 characters

    review Der Ritter und die Bastardtochter [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick Dieses Buch mit seinem für diesen Genreteil sehr typsichen Cover hat in meinen Augen auch eine typische Story mit dem ebenfalls fast schon klassischen Ausgang der Geschichte Warum ich das Buch trotzdem für gut und lesenswert befunden habe

  5. says: Annika Dick ☆ 3 characters [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick

    [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick Annika Dick ☆ 3 characters Es ist die schlimmste Zeit der Hexenverfolgung Nach wochenlanger Folter ist Raynes Zeit gekommen Sie soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe verbrannt werden Doch plötzlich taucht ein heldenhafter Reiter auf schneidet sie los und reitet mit ihr davon Sein Name ist Nicholas Kendall und er ist der Earl of Ravenglass Aufgrund ihrer Kentnisse der K

  6. says: [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick

    [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick Rayne soll als Hexe verbrannt werden obwohl sie sich nur mit Kräuter auskennt Nicholas kommt im letzten Moment um sie vor dem Scheiterhaufen zu retten Denn sie soll seinen Bruder retten der Tot krank ist Doch Rayne hat einige Geheimnisse die nicht nur ihr Leben zerstören kannIch mag Geschichte über Hexen obw

  7. says: summary Ñ eBook or Kindle ePUB ☆ Annika Dick [Der Ritter und die Bastardtochter] E–pub Ù Annika Dick Annika Dick ☆ 3 characters

    summary Ñ eBook or Kindle ePUB ☆ Annika Dick Annika Dick ☆ 3 characters review Der Ritter und die Bastardtochter Ganz nette Geschichte hat aber ein paar Schwächen Abgesehen davon manchmal waren die Schreibfehler nervig aber das hat ja nichts mit der Geschichte an sich zu tun

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *